Demnächst bei uns 2019 ==>  Dorfkirchen /\ Folk & Fools Festival

 

Start am 5. Mai mit Musik und Kabarett zum Thema Europa

„So kling Europa“ ist das Motto der diesjährigen 24. internationalen Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald. Anlass dafür ist im Rahmen des Kultursommer Rheinland-Pfalz die nahende Europawahl, die zu einer Schicksalswahl für unseren kriselnden Kontinent werden kann. Gastieren werden zwischen Mai und Oktober deshalb erstmals nur europäische Bands. Diese zeigen auf durchweg hohem Niveau, wie sich aus gleichen oder ähnlichen Wurzeln eine vielfältige Kulturlandschaft mit unterschiedlichen musikalischen Traditionen und Sprachen auf unserem Kontinent entwickelt hat.

Start von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2019 ist am Sonntag, 5.5. um 17.00 Uhr in der Evangelische Kirche in Kirburg bei Bad Marienberg. Dort steht unser Kontinent bei der Eröffnungsveranstaltung gleich mit zwei Programmpunkten im Mittelpunkt: Musik und Kabarett. Zunächst stellt das Kabarettduo ONKEL FISCH sein Programm „Europa und wenn ja, wie viele?“ vor. 

Eine unglaubliche Reise durch einen Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Es wird analysiert, erklärt. Und natürlich trotzdem viel gelacht über uns Europäer. Im zweiten Teil ist die wunderbare Band RADIO EUROPA aus Wien zu hören.  Die fünf vielfach ausgezeichneten Musiker feiern ein großes Fest der europäischen Musik! Vom ersten bis zum letzten Takt ist ein musikalischer Höhenflug über den ganzen Kontinent zu erleben. Musik die alle Grenzen überwindet! Anmerkungen zum Thema Europa und zur Bedeutung der EU-Wahl kommen vom Leiter des Europahauses in Bad Marienberg, Karsten Lucke.

Am 16.6. kommt mit CECILE CORBEL & BAND eine Harfenistin aus der Bretagne nach Neuhäusel, die weltweit bekannt und unterwegs ist. Eine Reise in eine musikalische Welt aus alten Gedichten, keltischen Liedern und mediterranen Melodien.  Eine der bekanntesten Größen in der Flamenco- und Weltmusikszene aus Spanien wird am 14.7. in Selters erwartet. Die vier jungen Damen von LAS MIGAS sind der Beweis, dass beim Flamenco nicht nur der Tanz, sondern auch die Musik weiblich sein kann.

Beim 4. Konzert werden in Westerburg am 1.9. wieder einmal Gäste aus dem europäischen Norden erwartet: aus Norwegen kommt das GJERMUND LARSEN TRIO. Eine gefühlvolle und ruhige Musik zwischen Klassik, dezentem Jazz und Volksliedern der norwegischen Heimat. Ausgezeichnet wurde die Gruppe mit dem „Folk Award“ und einem Grammy.  Larsen gilt als einer der herausragenden Geiger auf dem Kontinent. Mit FLOOK aus Irland ist eine der Legenden des Irish-Folk nach längerer Pause zurück auf den Bühnen der Welt und am 6.10. in Höhr-Grenzhausen. Ausgezeichnet als „Best Group“ haben sie mit ihrem flötengetriebenen Sound eine ganze Generation junger Musiker inspiriert. Hochkarätiger könnte der Abschluss der 24. Weltmusikreihe im Westerwald kaum sein! 

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor lädt zu den 5 Euopa-Konzerten in Kooperation mit örtlichen Kirchengemeinden und Kommunen ein. Gefördert wird diese hochkarätige musikalische Europareise im Kultursommer Rheinland-Pfalz von der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Energieversorgung Mittelrhein (EVM).

Der Kartenvorverkauf läuft ab 8.4. für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Dazu gibt es immer an den jeweiligen Veranstaltungsorten eine Vorverkaufsstelle, so für das Kabarett-Konzert am 5.5. in Kirburg im Pfarrbüro und in Bad Marienberg in der Buchhandlung Mille. Eintritt je 14,- € im Vorverkauf, Tageskasse 16,- €. Beginn der Konzerte immer sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.