es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

WW/Montabaur. Das Westerwälder Kleinkunstfestival FOLK & FOOLS ist immer für eine Überraschung gut! Diesmal mit jeweils zwei tollen Programmpunkten an zwei Tagen. Dazu sind die Fans hochwertiger Kleinkunst am 18. und 19.11.2016 in der Stadthalle in Montabaur willkommen. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 12.10. Gemeinsame Veranstalter sind die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur.  

Als Top-Act präsentieren die Veranstalter mit WE BANJO 3 aus Irland am ersten Festivaltag, Freitag, 18.11., die absoluten Aufsteiger der letzten Jahre direkt von der grünen Insel.  Niemand hat bisher einen Namen für diese Melange der 4 ultra-talentierten Musiker: es ist einfach Irish Folk und Bluegrass mit Höchstgeschwindigkeit. Märchenhaft ausgeführt, brillant arrangiert, einfach atemberaubend.

Bereits vor vielen Jahren war der Kabarettist PHILIPP WEBER bei der jährlichen „Westerwälder Kabarettnacht“ dabei und hinterließ begeisterte Besucher. Mit seinem neuen Programm „Best of Futter“ erhebt er endgültig Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform.   Nach dem Programm werden die Gäste sich garantiert besser, gesünder und vor allem entspannter ernähren. Wenn sie überhaupt noch Appetit haben.

Am zweiten Festivaltag, Samstag, 19. 11., wird den Gästen zunächst nach Größen wie Maybebop und Basta in den vergangenen Jahren mit UNDUZO eine aufstrebende deutsche A-Cappella-Formation auf dem Weg nach ganz oben präsentiert. Neben allem großartigen Gesang fehlen auch nachdenkliche Töne nicht in ihrem neuen Programm „Und du so?!“ So kritisieren sie in einem Song das Öko-Establishment und in einem anderen überlegen sie, warum Beziehungen so oft nicht funktionieren. Gleich mit sieben Meistertrommlern aus 4 Erdteilen kommen DRUMS UNITED in den Westerwald. Die Ausnahmemusiker nehmen das Publikum mit auf eine Weltreise in Sachen Groove. Zu erleben ist eine Vielfalt unterschiedlicher Percussions-Instrumenten von Congas, Bongos, Djembe und Cajon bis zum Schlagzeug.  Da fließt jede Menge Energie durch die Stadthalle der Kreisstadt bei dieser mitreißenden Percussions-Show!

Unterstützt wird auch 26. FOLK & FOOLS vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg  und der Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM). Der Eintritt kostet im Vorverkauf 20,- € (Freitag) und 22 € (Samstag), eine Festivalkarte für beide Tage 35 €. An der Abendkasse ist der Einlass jeweils 2 € teurer. Karten sind ab 12. Oktober zu bekommen in Montabaur: Schuhhaus Schulte (Kirchstr. 28) und Tourist-Information der VG (Konrad-Adenauer-Platz 8), in Wirges:Buchhandlung „meinBUCHHAUS“ (Bahnhofstr. 6), in Höhr-Grenzhausen: Buchhandlung „meinBUCHHAUS“ (Rheinstr. 6), in Westerburg:  Buchhandlung LOGO (Bahnhofstr. 4). Ermäßigung (15,- / 17,- / 30 €) ist nur an der Abendkasse möglich. Begrenzte Kartenreservierungen zum Abendkassenpreis per Telefon unter 02602/950830. Beginn in der Stadthalle „Haus Mons Tabor“ ist um 20.00 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr. Platzreservierungen sind leider nicht möglich.