es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Bereits im dritten Jahr ist das Format „Kabarett am Gelbach“ aus dem Kulturkalender der Region nicht mehr wegzudenken. Mit Michael Altinger aus Bayern kommt dazu erneut einer der Großen der deutschen Kabarettszene an den Gelbach. Er ist am 26. und 27. Januar 2019 gleich an zwei Tagen hintereinander in der Gelbachtalhalle in Montabaur-Ettersdorf zu erleben.  Beginn ist am Samstag um 20.00 Uhr und am Sonntag um 17.00 Uhr. Der Vorverkauf startet am 17.12.2108.  

Zusammen mit seiner Ein-Mann-Band Julius Faber widmet sich der beliebte Kabarettist und Moderator des „Schlachthofes“ im neuesten Programm „Hell“ auf seine gewohnt humorvolle und auch typisch schräge Art dem Streben nach Anerkennung, Glückseligkeit und Erfolg.

Denn schon immer strebte der Mensch nach Höherem und es sind vor allem die Höheren, die im Fokus der meisten Menschen stehen! Also jene, die bessergestellt sind und mit denen man sich gerne umgibt. Altinger zeigt, dass man nie zu alt, nie zu unsexy und zu keiner Zeit chancenlos ist. Nur leider kann „Hell“ nicht nur Licht, sondern auch Hölle bedeuten. Wie immer schafft es Michael Altinger, den Verlauf zu einem überraschenden Ende zu führen.

Als Veranstalter kooperieren die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Ettersdorfer Dorfgemeinschaft mit Unterstützung der Stadt Montabaur. Sponsor sind die Holzbau Kappler mit Sitz im Gelbachtal und die Sparda Bank. Der Kartenvorverkauf beginnt am 17.12. in Montabaur im Schuhhaus Schulte, in Wirges in der Buchhandlung „meinBUCHHAUS“ und in Horbach in der Bäckerei Schink.   Die Karten kosten 15 € im Vorverkauf und an der Tageskasse 18 €.