Festival of Folk & Fools

Beim diesjährigen 31. Westerwalder Kleinkunstfestivals FOLK & FOOLS gilt ein besonderes „3-G“: Gute Künstler/innen, gute Laune und glückliche Zuschauer/innen! Dieses traditionsreiche Kulturhighlight in der Region geht am 19. und 20.11.2021 über die Bühne der Stadthalle Montabaur. Erstmals wird es dabei ein zauberhaftes „Varieté-Special“ geben. Das Festival unterstreicht damit wieder seinen Ruf, immer etwas Anderes und Neues zu bieten und dabei lebendig zu bleiben. Dazu laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz ein.

Zum Auftakt am Freitag, 19.11. bietet die Kleinkunstbühne ein ebenso außergewöhnliches wie hochwertiges „Varieté-Special“. Zu erleben sind das Duo Synergie (Akrobatik, Handstand, Diverse Acts), Andrea Engler (Hula-Hoop), Dirk Scheffel (Xylophon, Schlagzeug & Comedy) sowie Tim Becker (Bauchreden, Comedy), der den Abend auch moderieren wird. Alle beteiligten Künstlerinnen und Künstler werden im ständigen Wechsel auf der Bühne stehen. Zu erleben sind wunderbare und teilweise atemberaubende Showacts. Das abwechslungsreiche Programm dauert etwa 2 Stunden…lassen Sie sich überraschen!

Erstmals musste nach drei Jahrzehnten auch das traditionsreiche Westerwälder Kleinkunstfestivals FOLK & FOOLS im vergangenen Jahr wegen Corona ausfallen. Doch die 31. Ausgabe wird (hoffentlich) am 19. und 20.11.2021 über die Bühne der Stadthalle Montabaur gehen. Erstmals wird es dabei ein „Varieté-Special“ geben. Das Festival unterstreicht damit wieder seinen Ruf, immer etwas Anderes zu bieten und dabei lebendig zu bleiben. Dazu laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam ein. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Unterstützt wird das Festival vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg und der EVM.  

Zum Auftakt am Freitag, 19.11. bietet die Kleinkunstbühne ein ebenso außergewöhnliches wie hochrangiges „Varieté-Special“. Zu erleben sind das Duo Synergie (Diverse Acts), Andrea Engler (Vertikaltuch & Hula Hoop) und Axel S (Diabolo-Jonglage).  Moderiert wird der Abend von Tim Becker (Bauchredner & Comedy). Phänomenale Showacts werden die Gäste begeistern.

Das Programm am Samstag, 20.11. wird eröffnet von deutsch-türkischen Kabarettisten Fatih Cevikkollu.

Wenn Kultur nicht stattfindet, stirbt sie! Diesen derzeit auch im Westerwald spürbaren schleichenden Prozess will die Kleinkunstbühne Mons Tabor aufhalten und hatte deshalb in Kooperation mit der Stadt Montabaur im Dezember in die Stadthalle der Kreisstadt zu einer Corona-Reihe „Folk & Fools - Spezial“ eingeladen. Nach dem erneuten Kultur-Lockdown bis 20.12. muss nun alles wieder abgesagt werden. Damit endet das Jahr zwischen Hoffnung und Enttäuschung für die Kulturschaffenden mit viel Frust! „Wir bedauern den weiteren Stillstand sehr, tragen die Einschränkungen aber weiter mit, sie sind leider notwendig“, stellen die Aktiven der kreisweit tätigen Bühne einvernehmlich fest. Dies verbunden mit der Hoffnung auf Sponsorengelder und öffentliche Mittel, wenn es wieder losgehen kann.

Die Absage betrifft folgende Veranstaltungen:

  • Samstag, 5.12.2020, 20.00 Uhr: FEUERBACH QUARTETT (Neue Kammermusik)
  • Freitag, 18.12.2020, 20.00 Uhr: FATIH CEVIKKOLLU (Kabarett) – schon mal verlegt vom 20.11.
  • Samstag, 19.12.2020, 20.00 Uhr: GLASS BLAS SING (virtuose Flaschenmusik).

Die ehrenamtlichen Kulturschaffenden sehen jedoch mit Blick ins Jahr 2021 auch ein wenig Licht am Ende des Tunnels im weiteren Pandemieverlauf. Ein Grund dafür ist das

Stillstand, Neustart, dann der erneute Lockdown: wir erleben als Kleinkunstbühne Mons Tabor leider weiterhin einen krassen Einschnitt als regionaler Kulturveranstalter. Wir fühlen uns wie Fische auf dem Trockenen! Doch wir wollen weitermachen, müssen uns aber mit allen Kulturinteressierten in der Region in Geduld üben.  Es bleibt die Hoffnung, dass der derzeitige Teil-Lockdown (wenn alle dabei mitmachen) wirkt und wir im Dezember in Kooperation mit der Stadt Montabaur in der Stadthalle das vorbereitete „Corona-Programm“ fortsetzen können. Das soll auch etwas dazu beitragen, dass die Menschen in der Region gut durch die Krise und hoffnungsvoll ins neue Jahr kommen!

Folgende hochwertigen „Gute-Laune-Kleinkunstveranstaltungen“ in der neuen Reihe „FOLK & FOOLS –Spezial“ sollen im Dezember in der Stadthalle zu erleben sein:  

  • Samstag, 5.12.2020, 20.00 Uhr: FEUERBACH QUARTETT (Neue Kammermusik)

Vier exzellente Musiker aus vier Nationen! Mit atemberaubender Spielfreude vereinen sie in einem klassischen Streichquartett Led Zeppelin und Rammstein mit Prokofjew und Mozart. Dadurch definieren sie den Begriff „Kammermusik“ neu. In seinem neuen Programm „Born to be child!“ widmet sich das FEUERBACH QUARTETT seiner Kindheit und den Hits der Eltern. Wunderbar!

Da ist er nun, der Herbst! Und hinter uns liegt bisher ein Jahr, wie es auch in der Kultur nie jemand erlebt hat. Wir hatten ein Programm mit vielen Höhepunkten vorbereitet – dann aber kam alles ja nun mal so was von anders, das muss man keinem mehr erklären.

Erklären muss man aber, dass es jetzt bei der Kleinkunstbühne Mons Tabor in Kooperation mit der Stadt Montabaur sowie mit Unterstützung von Land und dem KULTURSOMMER Rheinland-Pfalz sowie den Sponsoren endlich weitergeht. Nachdem die „Westerwälder Kabarettnacht“ in Oberelbert und die komplette Konzertreihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im gesamten Westerwaldkreis ausfallen musste, kann nun auch das am 20./21.11.2020 geplante Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ nicht über die Bühne der Montabaurer Stadthalle gehen. Diese wird aber einige hochwertige Kleinkunstveranstaltungen in der neuen Reihe „FOLK & FOOLS –Spezial“ erleben.

Hier das geplante Programm zum Kleinkunst-Neustart in der Stadthalle Montabaur:

Von Corona zurück in die bewegte Zeit des Flower-Power der 70er Jahre. Zumindest bei der 30. Ausgabe des Westerwälder Kleinkunstfestivals FOLK & FOOLS am 20. und 21.11.2020. Dort wird am zweiten Abend zu einem gleichnamigen „Special“ eingeladen. Das Festival in der Stadthalle Montabaur unterstreicht damit wieder seinen Ruf, immer etwas Anderes zu bieten und dabei nach 3 Jahrzehnten lebendig zu bleiben. Dazu laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam ein. Diesmal wieder mit jeweils zwei tollen Programmpunkten an zwei Tagen hintereinander. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 19.10. Unterstützt wird das Festival vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg und der EVM.  

Zum Auftakt am Freitag, 21.11. bietet die Kleinkunstbühne einen ebenso außergewöhnlichen wie hochrangigen Kabarett- und Comedyabend. In seinem sechsten Programm